Franz-Miltenberger-Gymnasium

Termine

Die Schulfamilie wünscht allen Schülerinnen und Schülern und allen Elterneinen guten und gesunden Start in das neue Schuljahr.

Der Unterricht beginnt am Dienstag, 14. September 2021 um 8.00 Uhr und endet um 13.00 Uhr. Die 5. Klassen treffen sich um 8.15 Uhr in der Aula.

Aktuelles

01
Jul
Science Fair am Franz-Miltenberger-Gymnasium

31
Jul
Spende für das Kinderdorf

Unser Gymnasium

Das Naturwissenschaftlich-technologische und Sprachliche Gymnasium, benannt nach einem seiner Gründerväter, liegt – von der A7 aus leicht zu erreichen – etwa 80 km nördlich von Würzburg in der Rhön und bildet zusammen mit seinen Nachbarschulen (Mittel- und Realschule) ein Schulzentrum im Talgrund der Sinn vor den Toren der Stadt. Unsere Schüler kommen aus der Stadt Bad Brückenau, den Gemeinden des Brückenauer Altlandkreises sowie vereinzelt aus hessischen Nachbargemeinden.

Als kleines Gymnasium im ländlichen Raum mit festem Einzugsgebiet möchte das FMG seinen zurzeit 316 Schülern ein möglichst vielfältiges Bildungsangebot eröffnen, das neben dem Pflichtunterricht der jeweiligen Ausbildungsrichtung und „klassischem“ Wahlunterricht (Chor, Orchester, Theatergruppen) auch besondere fachspezifische Zusatzangebote vor allem für die Mittel- und Oberstufe (in diesem Schuljahr zum Beispiel AG Film, Spanisch, Trophologie, Bilanzanalyse, Sporttheorie u.a.) einschließt.

Im Bad Brückenauer Schulzentrum gibt es ein gemeinsames Angebot einer offenen Ganztagesschule, die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe unseres Gymnasiums zusammen mit Schülern der (federführenden) Staatlichen Realschule und der Mittelschule besuchen können. Träger der Ganztagesbetreuung ist das Kolping-Bildungszentrum Schweinfurt.

Im Rahmen der inneren Schulentwicklung hat sich unser Gymnasium zum Ziel gesetzt, durch verschiedene pädagogische Projekte, die Persönlichkeitsentwicklung in möglichst differenzierter Weise zu fördern, angefangen von speziellen Klassenleiterstunden in der 5.und 6. Jahrgangsstufe, über Coaching-Projekte in den Jahrgangsstufen 8 - 10 bis hin zur Erstellung von Fähigkeitsprofilen, verbunden mit individuellen Beratungsgesprächen für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

FairtradeSoR