Franz-Miltenberger-Gymnasium

Termine

Schuljubiläum 2024: 100 Jahre FMG
Allgemein
Termin: 12.07.2024 - 15.07.2024
Uhrzeit: -

12./13. Juli 2024
12. Juli: Festakt mit geladenen Gästen;
13. Juli: 14-18 Uhr Schulfest, anschließend geselliges Beisammensein im Schulhof



12. Juli Festakt mit geladenen Gästen;
13. Juli 14-18 Uhr Schulfest, anschließend geselliges Beisammensein im Schulhof




Zurück zur Liste

Aktuelles


Dez
„Mausefallen-Challenge 2023“

Unser Gymnasium

Das Naturwissenschaftlich-technologische und Sprachliche Gymnasium, benannt nach einem seiner Gründerväter, liegt – von der A7 aus leicht zu erreichen – etwa 80 km nördlich von Würzburg in der Rhön und bildet zusammen mit seinen Nachbarschulen (Mittel- und Realschule) ein Schulzentrum im Talgrund der Sinn vor den Toren der Stadt. Unsere Schüler kommen aus der Stadt Bad Brückenau, den Gemeinden des Brückenauer Altlandkreises sowie vereinzelt aus hessischen Nachbargemeinden.

Als kleines Gymnasium im ländlichen Raum möchte das FMG seinen zurzeit ca. 300 Schülern ein möglichst vielfältiges Bildungsangebot eröffnen, das neben den Fächern der jeweiligen Ausbildungsrichtung und einem vergleichsweise umfassenden Wahlunterricht (Orchester, Chor und Junior-Big-Band in Musik, Theatergruppe) auch besondere fachspezifische Zusatzangebote vor allem für die Mittel- und Oberstufe (zum Beispiel AG Film, Spanisch, Trophologie, AK Film und Geschichte, Maker Space u.a.) einschließt.

Im Bad Brückenauer Schulzentrum gibt es ein gemeinsames Angebot einer offenen Ganztagesschule, die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe unseres Gymnasiums zusammen mit Schülern der (federführenden) Staatlichen Realschule und der Mittelschule besuchen können. Träger der Ganztagesbetreuung ist das Kolping-Bildungszentrum Schweinfurt.

Im Rahmen der inneren Schulentwicklung hat sich unser Gymnasium zum Ziel gesetzt, durch verschiedene pädagogische Projekte, die Persönlichkeitsentwicklung in möglichst differenzierter Weise zu fördern, angefangen von speziellen Klassenleiterstunden in der 5.und 6. Jahrgangsstufe, über Coaching-Projekte in den Jahrgangsstufen 8 - 10 bis hin zur Erstellung von Fähigkeitsprofilen, verbunden mit individuellen Beratungsgesprächen für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Spacer

1933 Februar Kopie

.

Fairtrade SoR

Stolpersteinew Kopie selbstbewusstsein